English

Ebendorferstraße 7
1010 Wien
T +43 1 534 08 - 0
F +43 1 534 08 - 699
E erasmusplus@oead.at

Logo Programm Erasmus+

Lernergebnisorientierung

Die Lernergebnisorientierung stellt eine wesentliche Erleichterung für die Vergleichbarkeit von Abschlüssen dar, und ist somit eine wichtige Voraussetzung für die Anerkennung von Abschlüssen sowohl innerhalb eines Landes als auch grenzüberschreitend. In der österreichischen Bildungslandschaft findet die steigende Bedeutung der Lernergebnisorientierung vor allem in der Umstellung von Curricula ihren Ausdruck, auf europäischer Ebene sind es besonders die im Laufe der letzten Jahre entstandenen Transparenzinstrumente wie Europass, EQR, ECTS, ECVET, EQAVET die selbst auf dem Konzept der Lernergebnisorientierung beruhen und durch ihre steigende Bedeutung wesentlich zur Umsetzung der Lernergebnisorientierung auf allen Ebenen beitragen.


Europass Österreich

Der Europass ist ein  Portfolio von fünf Dokumenten und bietet als kostenloser Service der Europäischen Union allen europäischen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, ihre in der Schule, an der Universität oder im Rahmen von Lern- oder Ausbildungsaufenthalten im Ausland erworbenen Fähigkeiten klar und einheitlich darzustellen. Mehr Informationen

Koordinierungsstelle für den NQR in Österreich

Ziel des Nationalen Qualifikationsrahmens (NQR) ist es, ein Übersetzungsinstrument zwischen den verschiedenen Qualifikationssystemen und deren Niveaus für alle Bereiche der Bildung in Österreich zu schaffen. Mehr

Ausgewählte Projekte und Initiativen

Das Intercultural Skills Certificate (ISC) ist ein offizielles Zertifikat der FH JOANNEUM, das die im Laufe des Studiums erworbenen interkulturellen und sprachlichen Fertigkeiten nachweist und zusätzliche Qualifikationen bescheinigt. Mehr Informationen

Comenius Regio Partnerschaft "Entrepreneurial Bridges. Innovation und Evaluation in the Entrepreneurship Education" untersucht den Mehrwert von Übungsfirmen und JUNIOR Companies für Schüler/innen in den Bereichen Sozialkapital, Kreativität und Unternehmergeist. Zum Projekt

Europäische Schlüsselkompetenzen in Wiener Mittelschulen und Neuen Mittelschulen: Elektronische Checklisten zur Einschätzung bzw. Selbsteinschätzung. Zu den Checklisten

 

 

ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System) dient dazu, die Planung, Vermittlung/Bereitstellung, Evaluation, Anerkennung/Anrechnung und Validierung von Qualifikationen bzw. Lerneinheiten sowie die Mobilität der Studierenden zu erleichtern. Es wird im formalen Hochschulbereich verwendet, kann aber auch bei anderen Aktivitäten des Lebenslangen Lernens genutzt werden. Lesen Sie mehr

Das Europäische Leistungspunktesystem für die Berufsbildung (ECVET) dient zur vereinfachten Validierung, Akkumulierung und Anerkennung von beruflichen Fertigkeiten und Kenntnissen, die während eines Auslandsaufenthalts oder in einem unterschiedlichen Lernumfeld erworben wurden. Mehr Informationen

Weiterführende Dokumente

Entscheidung des Europäischen Parlaments und des Rates über ein einheitliches gemeinschaftliches Rahmenkonzept zur Förderung der Transparenz bei Qualifikationen und Kompetenzen (Europass). Mehr Informationen

Empfehlung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Einrichtung des Europäischen Qualifikationsrahmens für lebenslanges Lernen. Zum Download

Europäisches System zur Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen (ECTS) Leitfaden. Zum Download

Empfehlung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Einrichtung eines Europäischen Leistungspunktesystems für die Berufsbildung (ECVET). Zum Download

nach oben DruckenSeite drucken