English

Ebendorferstraße 7
1010 Wien
T +43 1 534 08 -0
F +43 1 534 08 -699
E hochschulbildung@oead.at

Team Erasmus+ Hochschule (pdf)

Logo Programm Erasmus+

Kontaktdaten:
Gerhard Volz
Bereichsleitung Erasmus+ Hochschule

Regina Aichner
Bologna-Servicestelle
T +43 1 53408-111
E bologna@oead.at


Bologna-Tag 2010

Die Nationalagentur Lebenslanges Lernen und die Österreichische Bologna Service­stelle der OeAD-GmbH, sowie das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung und die Bologna-Expertinnen und Experten luden ein zum

Bologna-Tag 2010
Informationsseminar für österreichische Hochschulen
Im Fokus: Learning Outcomes

Donnerstag, 22. April 2010, 10 - 17 Uhr

UMIT (Private Universität für Gesundheitswissenschaften,
Medizinische Informatik und Technik)
Eduard Wallnöfer-Zentrum 1, 6060 Hall in Tirol
 

Learning Outcomes standen als ein zentrales Gestaltungselement des Bologna-Prozesses im Mittelpunkt des Bologna Tages 2010 an der UMIT, Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik, in Hall in Tirol.

Rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten in sehr freundlicher Atmosphäre über Formen der Mitgestaltung bei der Formulierung von Learning Outcomes, über die Möglichkeiten der Flexibilisierung von individuellen Studienpfaden und darüber, ob Learning Outcomes wirklich den oft behaupteten Paradigmenwechsel darstellen. Unterlegt waren diese Diskussionen mit thematischen Bologna-Eckpfeilern, wie Transparenz, Vergleichbarkeit, und  Anrechenbarkeit. All diese Aspekte docken in irgendeiner Form an Learning Outcomes an. Eng verbunden mit didaktischen Implikationen haben Learning Outcomes also enorme Auswirkungen auf eine Reihe anderer Bereiche wie etwa Curricularentwicklung, Anrechnungspraxis, Transparenz und Lesbarkeit des Studienangebots.

Der Bologna-Tag sollte zur Bewusstseinsbildung beitragen, wobei die Sichtweise der Studierenden als wichtiger Bestandteil geschätzt wurde: Die Studierendenvertretung beteiligte sich mit einem Impulsreferat sowie bei der anregenden Podiumsdiskussion.

In den teils innovativ gestalteten Workshops wurden weiters konkrete Praxiseinblicke aus sehr unterschiedlichen institutionellen Perspektiven geboten.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Bologna Tag 2010

Bologna Tag 2010

Downloads

nach oben DruckenSeite drucken