English

Ebendorferstraße 7
1010 Wien
T +43 1 534 08 - 0
F +43 1 534 08 - 699
E erasmusplus@oead.at

Logo Programm Erasmus+

Qualität in der Erwachsenenbildung

Vor dem Hintergrund der EU2020-Strategie und des strategischen Rahmens für Europäische Kooperation im Bereich der allgemeinen und beruflichen Bildung („Education & Training 2020“)  ist Qualität in der Erwachsenenbildung  in den letzten Jahren auf nationaler und internationaler Ebene zu einem zentralen Thema geworden. In Österreich wurde 2011 mit Ö-Cert ein Qualitätsrahmen für die Erwachsenenbildung in Österreich geschaffen, der schon bald mit dem europäischen Bildungsprogramm Lebenslanges Lernen verknüpft wurde: bei der Evaluierung von Grundtvig-Projektanträgen österreichischer Erwachsenenbildungseinrichtungen wurde das Vorhandensein des Ö-Cert berücksichtigt.


Die österreichische Nationalagentur engagierte sich auch durch andere Aktivitäten im Bereich Qualität und Qualitätssicherung in der Erwachsenenbildung: in dem von Österreich koordinierten  thematischen Netzwerk QALLL (Quality Assurance in Lifelong Learning with a focus on Adult Education & Vocational Education and Training; Laufzeit: 2010 - 2012) wurden gemeinsam mit 14 Partnern aus ganz Europa Qualitätssicherungsprodukte, die im Rahmen von Grundtvig- und Leonardo da Vinci-Projekten entwickelt wurden, evaluiert, analysiert und thematisch geclustert.


Neben der Identifikation und Dissemination herausragender Produkte aus dem Bereich Qualitätssicherung hat das QALLL-Netzwerk auch eine Reihe von Empfehlungen erarbeitet.


Durch die aktive Vertretung des QALLL-Netzwerks in der von der Europäischen Kommission 2011 eingesetzten „Thematic Working Group on Quality in Adult Learning “  gelang es, die QALLL-Ergebnisse in den Ende 2013 veröffentlichten Abschlussbericht der thematischen Arbeitsgruppe einfließen zu lassen.
Die österreichische Nationalagentur wird ihr Engagement im Bereich Qualität in der Erwachsenenbildung in Erasmus+ weiter ausbauen.      

Schlussbericht der "Thematic Working Group on Quality in Adult Learning"

nach oben DruckenSeite drucken