English

Ebendorferstraße 7
1010 Wien
T +43 1 534 08 - 0
F +43 1 534 08 - 699
E erasmusplus@oead.at

Logo Programm Erasmus+

Antragstellung

Antragsberechtigt sind alle öffentlichen und privaten Einrichtungen, die aktiv in der allgemeinen Erwachsenenbildung tätig sind. Einzelpersonen können nicht direkt einen Antrag auf Förderung stellen. Der Antrag wird bei der Nationalagentur des Landes, in dem die entsendende  Einrichtung angesiedelt ist, eingereicht.

Antragsfrist 2016: 2. Februar 2016 (12:00 MEZ)

 

Bevor Sie mit dem Ausfüllen des Antragsformulars beginnen, müssen Sie sich in einer Datenbank (Unique Registration Facility im Participant Portal der Europäischen Kommission) registrieren.
Die Registrierung in dieser Datenbank ist für alle teilnehmenden Organisationen einer Lernmobilität von Einzelpersonen erforderlich, d.h. auch für die Aufnahmeorganisationen.

Die Antragsformulare sowie den Leitfaden für die Antragstellung (eForms Guide) finden Sie in unserem Downloadbereich.

Nach der Registrierung füllen Sie das Antragsformular online in einer der offiziellen Landessprachen der Programmländer aus. Vor der Übermittlung des fertig ausgefüllten Antragsformulars muss die Ehrenwörtliche Erklärung ausgedruckt, unterschreiben, eingescannt und dem Antrag als elektonische Anlage beigefügt werden.

Danach übermitteln Sie das Antragsformular elektronisch an die Nationalagentur – eine postalische Übermittlung ist nicht notwendig. Die erste Unterschrift ist bei Vertragserstellung erforderlich. Anträge, die per Post, Fax oder E-Mail übermittelt oder nach der Antragsfrist versendet werden, können nicht akzeptiert werden.

nach oben DruckenSeite drucken