English

Ebendorferstraße 7
1010 Wien
T +43 1 534 08 - 0
F +43 1 534 08 - 699
E info@euroguidance.at

Logo Programm Erasmus+
FAQ

Häufig gestellte Fragen an Euroguidance

Euroguidance Fachtagung 2015

WHO FAILS? - WHAT WORKS? Der "andere" Blick auf Bildungsbenachteiligung und Schulabbruch sowie Ansätze von Guidance

3. November 2015 | Kardinal König Haus | Kardinal König Platz | 1130 Wien

Früher Schulabbruch (Early School Leaving, ESL) stellt sowohl eine individuelle als auch eine gesellschaftliche Problematik mit langfristigen Implikationen und hohen Folgekosten dar. Ganzheitliche Ansätze zur Reduktion von frühem Schulabbruch fokussieren daher auf die gesamte Bildungslaufbahn und umfassen im Idealfall das Ineinandergreifen präventiver, eingreifender sowie kompensatorischer Maßnahmen.

Ziel der Euroguidance Fachtagung 2015 war es, die strukturellen Ursachen von Bildungsbenachteiligung und frühem Schulabbruch sowie Herausforderungen am Übergang Schule – Beruf zu beleuchten.

Die Konferenz bot neben der plenaren Diskussion des Beitrags von "Guidance" (Information, Beratung und Orientierung für Bildung und Beruf) zur Prävention von frühem Schulabbruch auch fünf parallele Methoden- und Diskussionsworkshops zu gelingenden Ansätzen im Bereich der Prävention bzw. Kompensation von frühem Schulabbruch.

Im Rahmen eines Marktplatzes bestand die Möglichkeit, europäische und nationale Projekte sowie Beratungsangebote kennen zu lernen und sich zu vernetzen.

nach oben DruckenSeite drucken